Freitag, 7. April 2017

Frohe Ostern - wie kommt jetzt die Kunst ins Versteck?

Ideen werden im Kopf gemacht und bei der Umsetzung kommen dann Herausforderungen dazu wie zum Beispiel aktuell bei mir:

...mein Mann mag es gerne ordentlich - und ich möchte ein Zeichen des guten Willens zeigen und werde ihm dieses Jahr das Osternest ganz aufgeräumt - im Stil von Ursus Wehrli präsentieren


mit Strich und Faden: Ostern aufgeräumt


Giandor Eili, Noir Satin Eili, Happy Hase, Pasqualino, Hase Mahoni Noir Hase... Nestli (ja, du hast richtig gezählt, es sind drei und ja, ich habe nur einen Mann, die anderen zwei sind für andere liebe Menschen) und Ostergras 

für meinen Liebesten gibt es immer schwarze Schokolade von Migros das ganze Jahr über, auch an Ostern. Am liebsten würde ich sie selber essen und ich gebe zu, zwei, drei Eili sind schon verschwunden (aber das sieht ja niemand, hihi).

ist doch mal was anderes - alles schön sorgfältig sortiert... das einzige "Problem" ist nur, wie bekomme ich all die feinen Sachen so schön säuberlich in Reih und Glied ins Versteck? Das wird wirklich eine Herausforderung.

Und vielleicht gibt es dann doch ein "normales" Osternest


mit Strich und Faden: Osternest Ropebowl | Schokolade


obwohl ich die andere Variante auch SEEEHR spannend finde...

ich habe ja noch über eine Woche Zeit, mir Gedanken zu machen, wie und wo ich meine Überraschung platziere. Wie machst du das? Versteckst du die Süssigkeiten oder legst du sie vor die Türe?


mit Strich und Faden: Kunst aufräumen Ostern oder Osternest


Am Ende spielt es gar nicht so eine grosse Rolle, wichtig ist nur, dass die Füllung aus besten Süssigkeiten besteht und keinesfalls an der Sonne steht, dann kann nichts schiefgehen!

Ich verabschiede mich für eine kleine kurze Osterpause und bin bald wieder zurück! Bis dahin wünsche ich dir ordentliche, verrückte, lustige, kunterbunte, süsse, abenteuerliche, sonnige, ruhige, und einfach stimmige Tage! Herzliche Grüsse Irene

gerne zeige ich die Idee auch auf Freutag schau doch vorbei, es gibt immer viele Inspirationen...

Kommentare:

  1. superschön aufgeräumte Kunst! Und tolle Körbchen. Und nun wünsche ich ein tolles Osterfest und eine gute Auszeit.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irene,
    bei uns werden die Süßigkeiten mitversteckt...dann haben die Kinder mehr zum suchen! :)

    Ich wünsche dir auch tolle, fröhliche, sonnige, schöne und kunterbunte Ostern die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  3. Mein Freund und ich verstecken uns gegenseitig ein Nestchen. Bei meiner Familie bringen wir die Nestchen einfach vorbei, ohne suchen. Ich freue mich aber schon, wenn wir dann irgendwann eine Nestchensuche mit unseren Kindern machen können, so wie in unserer Kindheit :).
    Die Osterhasen kommen bei uns nicht vom grossen M, sondern vom Confiseur (dafür nur einer pro Person), aber die Eili sind immer die gepunkteten vom M. Das sind die allerbesten und alle lieben sie. Für mich gibt's leider nur selten eins mit meiner Laktoseintoleranz. Aber M hat ja wenigstens zwei Sorten laktosefreie, die und die Hasen, werden mir dann von lieben Mitmenschen die denken ich erleide einen Zuckermangel an Oster, scharenweise geschenkt ;). Dabei mag ich Osterhasen gar nicht so gerne. Lieber eine Tafel Crémant-Schoggi, mmmmm :).
    Geniesse deine kleine Auszeit und schöne Ostern

    AntwortenLöschen